Hansestadt Buxtehude

Kopfbereich / Header

Hexenprozesse in Buxtehude

Fr, 04.10.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Unregelmäßige Einzeltermine: 21.06.2019, 04.10.2019 Standort anzeigen

Hexenprozesse © Hansestadt Buxtehude / Daniela Ponath Fotografie"...dat man eyn pynlich Guding hegen und holden mag."
Begeben Sie sich in die Zeit des 16. und 17. Jahrhunderts – in eine Zeit, die zu den dunkelsten Kapiteln der Stadtgeschichte gehört.
Zwischen 1540 und 1644 wurden in Buxtehude insgesamt 21 Frauen als Hexen bzw. Zauberinnen angeklagt. Eine beachtliche Zahl für eine Kleinstadt in Norddeutschland wo Hexenverfolgungen nicht besonders ausgeprägt waren.
Von den Anfängen und Verdächtigungen, über Anklage, Verhör, Folter und der Urteilsverkündung bis zur Hinrichtung erfahren Sie alles, was zu jener Zeit als gesundes Rechtsempfinden galt.

Treffpunkt: Historisches Rathaus in der Fußgängerzone, Breite Straße 2
Dauer: 90 Minuten

Preis: Erwachsene 7,00 € / Kinder 2,00 €

Bitte schließen Sie sich ohne Voranmeldung dieser Führung an. (Führungen für Gruppen individuell buchbar)

Rubrik
Führungen

Veranstaltungsort
Rathaus, Buxtehude
Kontaktdaten
Telefon: 04161 501-2345
Telefax: 04161 501-72345
E-Mail:
Homepage: www.buxtehude.de/tourismus/
zurück
Drucken Nach oben

Suche

Infobereich

Dienstleistungen A-Z

#A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Veranstaltungen