Hansestadt Buxtehude

Kopfbereich / Header

ALLRIS net

ALLRIS net

22.03.2021 - 6 Schaffung einer Tempo-30-Begrenzung für die Ort...

Beschluss:
vertagt
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Felgentreu begründet den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom

28.12.2020. Er geht dabei insbesondere auf die Vorlage der Verwaltung ein.

Im Rahmen der sich anschließenden Diskussion begründen sowohl Herr Ortsvorsteher Marquardt als auch Herr Subei für die Einwohner ihre Ansicht, dass eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h in Ketzendorf aufgrund überhöhter Geschwindigkeiten und des baulichen Zustands der Straße angebracht werden muss. Die Verwaltung weist darauf hin, dass wegen der derzeit vorliegenden Untersuchungsergebnisse (Langzeitmessung und Unfallgeschehen) eine Geschwindigkeitsbeschränkung zurzeit rechtlich nicht möglich ist. Hinsichtlich der baulichen Ausgestaltung der Straße wird auf die Zuständigkeit des Straßenbaulastträgers (Landkreis Stade) verwiesen.

 

Weitere Fragen aus der Fragestunde der Einwohnerinnen und Einwohner zu diesem TOP werden in der Sitzung beantwortet. Die Verwaltung erläutert dabei insbesondere Art und Umfang von Langzeitmessungen sowie den Unterschied zum lokalen „Blitzen“. Auch auf die Bedeutung sogenannter Unfallschwerpunkte und die Aufgaben der Unfallkommission sowie die regelmäßigen Verkehrsschauen wird dabei ausführlich eingegangen.

 

Nach intensivem Austausch zu diesem Thema stellt Frau Bade den Antrag, eine erneute Langzeitmessung vorzunehmen. Es besteht Einvernehmen darüber, dass hierzu zeitnah ein Ortstermin durch die Verwaltung und Ortsvorsteher Marquardt stattfindet, bei dem geeignete Messpunkte festgelegt und Gefahrenpunkte dargestellt werden.

 

Der Antrag von Frau Bade wird einstimmig bei 3 Enthaltungen angenommen. Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wird bis zum Vorliegen der Ergebnisse aus der Langzeitmessung zurückgestellt.

 

Der Ausschussvorsitzende unterbricht die Sitzung für 10 Minuten.   
 

 

Drucken Nach oben