Hansestadt Buxtehude

Kopfbereich / Header

Vorlage - 2018/071  

Betreff: Überplanmäßige Bereitstellung von Haushaltsmitteln für das Produkt 0.41.09 Stadtmarketing für das Buxtehuder Wintermärchen 2018
Status:öffentlichVorlage-Art:Verwaltungsvorlage
Federführend:FG 41 - Kultur, Tourismus und Marketing - Bearbeiter/-in: Lange, Torsten R.
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus Vorberatung
20.06.2018 
7. Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat Entscheidung
10.09.2018 
13. Sitzung des Rates ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
Gemäß § 117 NKomVG wird der Leistung einer überplanmäßigen Aufwendung und entsprechend Auszahlung bis zur Höhe von 50.000 € bei der Buchungsstelle 0.41.09.571/427100 bzw. 727100 „Sachaufwendungen Stadtmarketing“ für das Haushaltsjahr 2018 zugestimmt. Diese Mittel können im Rahmen der Produktdeckungsfähigkeit herangezogen werden.

 

Zur Deckung werden Minderaufwendungen bzw. -auszahlungen aus nach 2018 übertragenen Mitteln bei der Gewerbesteuerumlage (1.20.06.611/434100 bzw. 734100) in Höhe von 50.000 € herangezogen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Im Rahmen der Haushaltsplanung 2018 wurden 75.000 Euro für das Wintermärchen 2018 eingeplant. Zum Zeitpunkt der Haushaltsplanaufstellung war noch nicht vollends klar, in welchem Umfang Mittel erforderlich sein werden. Eine ausführliche Vorstellung zu dem neuen Veranstaltungsformat, zur Durchführung in 2017 und Planung in 2018, hat die FG 41 in der Sitzung des AWLT am 24.05.18 gegeben.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Gedeckt werden kann der überplanmäßige Mittelbedarf aus Haushaltsresten des Jahres 2017, die nach 2018 übertragen worden sind. Diese Mittel stammen indirekt aus den Gewerbesteuermehreinnahmen vergangener Jahre.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine  

Drucken Nach oben