Hansestadt Buxtehude

Kopfbereich / Header

Auszug - Änderung der Gemeindegrenze in Teilbereichen zwischen der Hansestadt Buxtehude, Gemarkung Dammhausen und der Gemeinde Jork-Ladekop; Hier: Anpassung des Gemeindegrenzverlaufes an die örtlichen Gegebenheiten im Zuge des Flurbereinigungsverfahrens gem.§ 58 FlurbG der A 26.  

24. Sitzung des Rates
TOP: Ö 16
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 13.07.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:04 - 22:04 Anlass: Sitzung
Raum: IGS Pausenhalle
Ort: Hansestr. 15, 21614 Buxtehude
2020/057 Änderung der Gemeindegrenze in Teilbereichen zwischen der Hansestadt Buxtehude, Gemarkung Dammhausen und der Gemeinde Jork-Ladekop; Hier: Anpassung des Gemeindegrenzverlaufes an die örtlichen Gegebenheiten im Zuge des Flurbereinigungsverfahrens gem. § 58 FlurbG der A 26.
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Verwaltungsvorlage
Federführend:FG 66 - Straßen und Grünanlagen - Bearbeiter/-in: Ratzke, Rainer
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

 


Beschluss:
 

Die Änderung der Gemeindegrenzen zwischen der Hansestadt Buxtehude, Gemarkung Dammhausen und der Gemeinde Jork, Gemeinde Ladekop, wird wie folgt beschlossen:

 

1.  Im laufenden Flurbereinigungsverfahren Buxtehude ist die Gemeindegrenze

 zwischen den Gemeinden Buxtehude und Jork im Übergangsbereich der BAB

 A 26, Gemarkungen Buxtehude, Flur 10 und Ladekop, Flur 4 geringfügig zu

 ändern und an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

 

2. Im Kreuzungsbereich BAB A 26 /K 26 (Gemarkung Ladekop, Flur 6 und

 Gemarkung Dammhausen, Flur 2) wird der Gemeindegrenzverlauf an die

 örtlichen Gegebenheiten angepasst.    

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

 

Drucken Nach oben