Hansestadt Buxtehude

Kopfbereich / Header

Auszug - Installation einer zusätzlichen Ampel auf der Apensener Straße; Antrag der BBG/FWG-Fraktion vom 22.05.2016  

34. Sitzung des Inneren Ausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Innerer Ausschuss Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Do, 18.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 19:14 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal
Ort: Stadthaus, Bahnhofstr. 7
2016/097 Installation einer zusätzlichen Ampel auf der Apensener Straße; Antrag der BBG/FWG-Fraktion vom 22.05.2016
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag / Anfrage
Federführend:FB 1 - Steuerungsdienst, Finanzen, Recht und öffentliche Sicherheit Bearbeiter/-in: leer, leer
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Für die BBG/FWG-Fraktion stellt Herr Klages den Antrag vom 22.05.2016 vor und stellt heraus, dass mit dem Antrag das Ziel verfolgt wird, den Verkehrsfluss zu den Hauptverkehrszeiten zu verbessern. Frau Eichhorn verdeutlicht, dass die Ampel von den Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern häufig genutzt wird, da an dieser Stelle die Straßenseite gewechselt werden muss. Da es sich um eine Landesstraße handelt, wurden bereits weitere Behörden beteiligt. Während eines Vororttermins wurde seitens der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr erhebliche Bedenken bei der Umsetzung des Antrages geschildert, da die Umsetzung zu einem noch höheren Rückstau Richtung Cafe Port führen würde. Dieser Rückstau hätte Auswirkungen auf die komplette Ampelphasenschaltung Cafe Port bis zur Hafenbrücke. Darüber hinaus wurde der Kontakt zur Unfallkommission gesucht, bei der dieser Straßenabschnitt bereits thematisiert wurde. Insofern schlägt Frau Eichhorn vor, den Antrag an die PI Stade, Bereich Verkehr weiterzuleiten und in der nächsten Sitzung der Unfallkommission zu erörtern. Mit der Weiterleitung des Antrages sind die anwesenden Ausschussmitglieder einverstanden.

 


 


 

Drucken Nach oben